LateX – Software

LaTex (gesprochen: latech) ist ein Programm, womit sich mathematische, bzw. allgemein naturwissenschaftliche Texte schreiben lassen, die besonders viele Formeln enthalten. Natürlich kann man auch mit Word oder anderen Textprogrammem Formeln schreiben, LaTeX macht dies hingegen relativ einfach und „schön“, wenn man sich eingearbeitet hat. LaTeX ist hingegen kein WYSIWYG (what you see is what you get) Editor wie Word, bei dem man sofort sieht, wie das Ergebnis ist. Man schreibt viel mehr einen Quellcode, der dann am Ende ein schönes PDF ausgibt.

Ich empfehle, wenn man sich dafür interessiert, sich unter https://fachschaft.physik.uni-konstanz.de/veranstaltungen/latex umfassend zu informieren. Hier gibt es Anleitungen zur Installation, und Handbücher mit denen man sich LaTeX selbst aneignen kann.

Editor

Es gibt für alle Betriebssysteme verschiedene Editoren. Für Windows empfehle ich das TeXnicCenter , für Linux Kile. Für Apple Rechner gibts TexMaker (ebenfalls für Windows).

LaTex-Distribution

Damit die Dokumente überhaupt erstellt werden können, braucht man eine sogenannte LaTex-Distribution. Für Windows gibts das kostenfreie MikTex. Für Apple-PCs gibts MacTex

Erweiterungen

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.